Wie viel Sonnenenergie-Potenzial hat Elbigenalp

Von 2012 bis 2015 wurden für das Projekt SOLAR TIROL alle relevanten Daten erfasst.

Auf Basis dieser Daten wurde eine umfangreiche Solarkartierung des gesamten

Landes erstellt. Diese ist nun unter www.tirolsolar.at öffentlich zugänglich.

„Erwartungsgemäß hat sich die Energiegewinnung auf Hausdächern als besonders

interessant erwiesen, hier gibt es ein großes Potenzial nutzbarer Flächen“,

so LR Johannes Tratter, „Interessant sind die Daten daher besonders für professionelle

Planerinnen und Planer, aber auch generell für Tirolerinnen und Tiroler, die Interesse an

einer Solarenergie-Nutzung ihrer Dachflächen haben“.

 

Öffentliche Anwendung über das Potenzial von Sonnenenergie in Tirol

Ab sofort steht mit der Website eine für jede Adresse und jedes Grundstück übersichtlich

aufbereitete Datensammlung bereit. Die Sammlung umfasst mehr als 3,5 Millionen

Eignungsflächen auf Tiroler Hausdächern (Datenstand 2012/13). Der Benutzer kann seine

Heimatgemeinde auswählen und dort weiter nach Adressen und Grundstücken suchen.

Zu jedem Grundstück kann man detaillierte Informationen zu den Eignungsflächen für

Solarenergienutzung abrufen. Die einzelnen Schritte der Anwendung führen weiter bis zur

Berechnung der Werte der Solarstrahlung sowie der Sonnenscheindauer am gewählten Standort.

Die Tiroler Landesregierung hat zu Jahresbeginn den Auftrag erteilt, diese Datenbank in einer

öffentlichen Internet-Anwendung für individuelle Anfragen zugänglich zu machen. Geleitet wurde

das innovative Projekt vom Tiroler Rauminformationssystem tiris.